Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

Kunst & KulturLiteratur › „Literatur im Kreuzverhör" in Friedberg

„Literatur im Kreuzverhör" in Friedberg

hr2-kultur-Quiz mit Peter Härtling live aus dem Bibliothekszentrum

21.01.09 || FRANKFURT/FRIEDBERG (19. Januar 2009) - Unter dem Titel „Literatur im Kreuzverhör" lädt hr2-kultur am Samstag, 31. Januar, um 20 Uhr zu einem literarischen Ratespiel mit dem Schriftsteller Peter Härtling nach Friedberg ein. Im Bibliothekszentrum Klosterbau, Augustinergasse 8, geht es unter dem Titel „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" diesmal um das Thema „Anfänge" in der Literatur.

In der Einführung gibt Härtling letzte Tipps für die Ratefüchse, bevor Peter Heusch berühmte Textstellen vorliest. Danach versuchen die Literatur-Experten auf dem Podium und aus dem Publikum, Autor oder Buchtitel zu erraten.

Zum Rateteam gehören die Autorin und Kritikerin Irene Ruttmann, der Germanist Ulrich Karthaus, der Literaturkritiker Uwe Wittstock sowie die Bibliotheksleiterin Bettina Semmerau. Mitmachen können neben den Literaturexperten im Saal und dem Publikum vor Ort auch alle Radiohörer via Telefon. Die jeweilige Rufnummer wird zu Beginn der Sendung bekannt gegeben. Wer die richtige Lösung weiß, kann Buchpreise gewinnen.

„Literatur im Kreuzverhör" mit Peter Härtling als Gastgeber begeistert seit drei Jahrzehnten das literaturinteressierte Publikum in Hessen. Die Live-Sendung ist in wechselnden hessischen Städten und Gemeinden zu Gast.

Kostenlose Eintrittskarten: beim Bibliothekszentrum unter Telefon (06031) 88277
Live in hr2-kultur: 20.05 bis 21.30 Uhr, UKW 96,7 / 95,0 oder 99,6 MHz (prhr)