Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

Kunst & KulturLiteratur › Erstmals Lesestunde in englischer Sprache vorher aber "der kleine Wolf" in Deutsch

Erstmals Lesestunde in englischer Sprache vorher aber "der kleine Wolf" in Deutsch

Donnerstag ist Lesetag: Für Kinder ab vier Jahre aus einem Bilderbuch und für fortgeschrittene Fremdsprachler Oscar Wilde

25.02.10 || BAD SODEN (25. Februar 2010) - Zur nächsten Vorlesestunde am Donnerstag, 4. März, um 16 Uhr, lädt die Stadtbücherei Bad Soden alle Kinder ab vier Jahre ins Badehaus im Alten Kurpark ein. Auf dem Programm steht diesmal das Bilderbuch „Ein Zuhause für den kleinen Wolf" von Jutta Langreuter und Reinhard Michl. Und neu ist ebenfalls am Donnerstag, 4. März, um 16:30 Uhr, die gemütlichen Leserunde „English Reading Circle" bei der Märchen (Fairy tales) von Oscar Wilde gelesen werden. Wer an der kostenfreien Runde teilnehmen möchte, sollte zumindest über gute Englisch-Kenntnisse verfügen.

Der Gedanke für eine Lesestunde in englischer Sprache war nahe liegend: Da es in der Stadt viele englischsprachige Einwohner gibt, kamen die Mitarbeiter der Stadtbücherei Bad Soden aud die Idee auch eine Lesestunde in englischer Sprache an zubieten.

„Der kleine Wolf hat seine Familie verloren ...


... und sucht Unterschlupf in der Bärenhöhle. Doch dort kann er nicht bleiben. Die Bärenmutter schickt den kleinen Wolf zur Fuchsfamilie, zu den Luchsen und sogar zu den Wildschweinen. Jede Nacht kehrt der kleine Wolf zur Höhle zurück und kuschelt sich zu den Bärenkindern. Diese freuen sich über den neuen Spielkameraden und wollen, dass er bei ihnen bleibt...

Oscar Wilde (1890 - 1935) wurde zu seiner Zeit ...


... als Schriftsteller bewundert und war im prüden viktorianischen England zugleich als Skandalautor und Dandy verschrien. Er war berühmt für seine Sprachgewandtheit und sein extravagantes Auftreten. Leiterin des English Reading Circle" ist Karin Montes. (wh/stbs)