Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

Kunst & KulturLiteratur › Lufthansa-Captain und amerikanische Buchautorin im English Theatre

Lufthansa-Captain und amerikanische Buchautorin im English Theatre

Steuben-Schurz-Gesellschaft berichtet am Montag über Deutsch-Amerikanische Beziehungen

28.01.09 || FRANKFURT (28. Januar 2009) - Das Motto des zweiten International Stammtischs dieses Jahres lautet „Deutsch-Amerikanische Beziehungen und 60 Jahre Steuben-Schurz-Gesellschaft".

Das Treffen für Frankfurter Neubürger findet am Montag, 2. Februar, statt. Es beginnt um 18.30 Uhr in der „Bar James" des English Theatre (Gallusanlage 7/Ecke Kaiserstraße).

Lufthansa-Flottenchef Norbert Wölfle und das Model Tami Newton checken an diesem Abend in der Bar James ein. Norbert Wölfle fliegt seit Jahrzehnten für Lufthansa eine Boing 747 zwischen Frankfurt und New York. Tami Newton, „Southern Belle" genanntes Model, ist in den Südstaaten aufgewachsen, aber zwischenzeitlich von New York nach Frankfurt gezogen; sie arbeitet hier als Buchautorin. Beide werden in Personality Stories von Ines Stickler, der Autorin des Buches „Mainhattan - Manhattan - Lebensgeschichten aus zwei Metropolen" vorgestellt.

Sponsor dieses Abends ist die Steuben-Schurz-Gesellschaft, die mittlerweile auf sechzig Jahre Förderung deutsch-amerikanischer Beziehungen zurückblicken kann. Zu den Sponsorenprojekten der Gesellschaft gehört als umfangreichstes das USA-Interns-Program, das für deutsche und amerikanische Studierende die Vermittlung von Praktika in Unternehmen in Deutschland und USA organisiert. Informationen hierzu gibt es ebenfalls beim International Stammtisch.

Unter dem Motto „Meet and Mingle in Mainhattan" sind Neu-Frankfurter, die aus anderen Ländern kommen, an jedem ersten Montag eines Monats zum International Stammtisch eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich unter www.newcomers-network.de. (pia)