Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

Kunst & KulturMusik › Heidelberg ist gespannt auf die neue Spielzeit unter Marc Piollet

Heidelberg ist gespannt auf die neue Spielzeit unter Marc Piollet

Marc Piollet übernimmt die musikalische Leitung der Heidelberger Schloss- Festspiele           von Britta Steiner-Rinneberg

12.03.18 || altHEIDELBERG (11. März 2018) - Weil das malerische Ambiente der Umgebung besonders lockt; haben die Heidelberger Schloss-Festspiele in der Regel kaum ein Problem, Musikinteressierte zu Abenden mit symphonischer Musik und Jazz auf den Berg zu locken. Man wird gespannt sein, was unter Leitung Marc Piollets - Wiesbadens früherem Generalmusikdirektor - im malerischen Ambiente hoch über dem Neckar dem Publikum musikalisch geboten wird.

Piollet, der an der Hochschule für Künste bei Gardiner, Gielen und Masur studierte und einziger Preisträger beim Dirigentenforum des Deutschen Musikrats war, wurde nach seiner Wiesbadener Amtszeit Professor für Dirigieren in Graz und kümmert sich heute intensiv um die Orchester-Akademie. Er arbeitet an großen Opernhäusern wie Kopenhagen, Stuttgart und Paris und gab im Vorjahr im Rahmen der Operngastspiele auch sein gefeiertes Debüt an der Bayerischen Staatsoper. Bereits in seiner Wiesbadener Zeit, die ihm mit den Neu-Inszenierungen von Wagners „Ring", mit „Don Carlos", „Rigoletto"," Simon Bocccanegra" und „Tosca" große Erfolge bescherten, brachten Piollet Berufungen als Gastdirigent an bedeutende Opernhäuser wie Kopenhagen, Stuttgart und Barcelona ein.

In der folgenden Spielzeiten dirigierte er in Buenos Aires die „Carmen", später Dietrich Hilsdorfs viel beachteten „Eugen Onegin" an der Oper Köln, und übernahm an der Wiener Volksoper die Neuproduktion von „La Wally". Noch vor Beginn der Heidelberger Schloss-Festspiele wurde dort sein Vertrag bis 2026 verlängert.

Seit 2011 ist Piollet auch Vorsitzender des Künstlerischen Ausschusses im Deutschen Bühnenverein und seit 2016 Professor für Dirigieren an der Universität Graz , wo er sich besonders für den Nachwuchs engagiert.

Über das Gesamtprogramm der Heidelberger Schlossfestspiele berichten wir zu einem späteren Zeitpunkt.