Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

LifestyleReise › 45 Kilometer perfekt präparierte Pisten

45 Kilometer perfekt präparierte Pisten

„Ski-Aktiv": Genuss-Plus im Skizentrum Hochpustertalin

29.01.09 || SILLIAN (29. Januar 2009) - Das Skizentrum Hochpustertal (1.100 bis 2.400 m) gilt als Sonnen- und Schnee-Dorado Osttirols -

und als eines der idealen „Basislager" für den Brettlspaß gilt die Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian zu seinen Füßen. Den Skipass gibt es direkt an der Hotelrezeption, Skier kann man sich im Haus ausleihen und dann sind's nur noch 100 eter zum Einstieg ins Skivergnügen im Skizentrum Hochpustertal.

Der „Hausberg" glänzt mit 45 km perfekt präparierten Pisten und Skihütten voll Osttiroler Gemütlichkeit. Aufwändige Parkplatzsuche, Wartezeiten an den Liften oder Gedränge auf den Pisten gibt es hier nicht - das haben anspruchsvolle Ski- und Board-Freaks längst erkannt. Im Skizentrum Hochpustertal geht das Skivergnügen bis in 2.400 Meter Höhe. Genuss-Skifahrer, Familien, Freerider und Boarder ziehen hier abseits des Massenbetriebes weite Schwünge auf Pisten, die durch die Höhenlage und die größte Beschneiungsanlage Osttirols den ganzen Winter über in Bestform sind.

Die abgeschlossene Lage südlich der Hohen Tauern beschert dem Hochpustertal viel Schnee - aber auch überdurchschnittlich viele Sonnenstunden. In die Verlängerung geht der Skispaß auf den beiden Talabfahrten nach Sillian (11 km) und Außervillgraten (9 km).

Mit der Skipauschale hat der Gast mehr Aussichten auf Ski-Kick mit Dolomitenblick: Im Paket ist das Ski Hit-Ticket, das auch im neuen Großglockner Resort Kals-Matrei und am Mölltaler Gletscher gilt. Nach dem Skitag wartet das Erste Familien-Wellness-Hotel Osttirols mit einem Verwöhnprogramm auf: Beim Sportlerjausen-Buffet und der abwechslungsreichen Küche - aber auch in der Vitalresidenz - kann man die Kraftreserven wieder locker auffüllen. (mk)