Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

RegionalHoch Taunus Kreis › Grundsteinlegung des Taunus InformationsZentrums

Grundsteinlegung des Taunus InformationsZentrums

Neues Anlaufziel für alle Bürger und Besucher des Taunus sowie der gesamten Rhein-Main-Region soll bis zum Hessentag fertig sein

25.07.10 || altOBERURSEL (24. Juli 2010) -Nach dem ersten Spatenstich im Mai dieses Jahres wurde jetzt bereits an der Baustelle in Oberursel-Hohemark vom Landrat des Hochtaunuskreises Ulrich Krebs und dem Ersten Stadtrat von Oberursel, Dieter Rosentreter, gemeinsam mit Kindern der Ferienspiele, Bad Homburg- Dornholzhausen, in der vergangenen Woche der Grundstein für das 2,7 Millionen teure Taunus Informations-Zentrum gelegt.

„Ob mit dem Auto über die Bundesstraße und Autobahn oder mit der U 3 aus Frankfurt am Main kommend, idealer könnte die Lage des Zentrums nicht sein", so Landrat Ulrich Krebs. Es wird sicher das neue Anlaufziel nicht nur für alle Bürger und Besucher des Taunus sowie der gesamten Rhein-Main-Region, sondern wohl auch zukünftig für Touristen aus Europa und anderen Ländern attraktiv sein.

Stadtrat Dieter Rosentreter und Landrat Ulrich Krebs mit ihren fleißigen Helfern bei der Einzementierung


Rechtzeitig zum Hessentag im Juni 2011 soll das neue Taunus-Informations-  Zentrum an der Hohemark fertig sein. Interessenten können dann dort alles über den Naturpark Taunus in Erfahrung bringen und Tipps für die Freizeitge-staltung erhalten und sich dort auch bei der Verleihstation mit Elektro-Fahrrädern für tagestouristische Aktivitäten ausstatten.

Im Erdgeschoß des zweistöckigen Gebäudes wird es die Möglichkeit geben, sich mit regionalen Gerichten zu stärken, im Sommer auch draußen im Grünen auf der Terrasse. Im Obergeschoß befindet sich dann das Herzstück des Zentrums, die Naturraum-Ausstellung, die in Form einer Erlebniswelt konzipiert sein wird. Im Haus untergebracht werden auch Werkstatt und Maschinenpark des Hochtaunus, die Verwaltung des Taunus-Touristik-Service e.V. sowie ein multimedial ausgestatteter Veranstaltungsraum, z.B. für Schulklassen und Besuchergruppen.

Landrat Ulrich Krebs (links)  nimmt die Kupferrolle, von den Kindern vorbereitet, zur Grundsteinlegung entgegen. Fotos: I.u.G. Schmidt


Mit großem Eifer halfen die Kinder, die Kupferrolle u.a. mit ihren persönlichen Glückwünschen, Münzen, einer Tageszeitung etc. einzuzementieren. Rundherum ein interessanter ereignisreicher Tag für die Kinder und Gäste, denn wer bekommt schon die Gelegenheit, einer derartigen Feier bei strahlendem Sommerwetter beizuwohnen mit einem krönenden Abschluss von „Massimiliano Brizzi's mobile Eisdiele" aus Oberursel mit seinen köstlichen Eiskreationen. Die gut informierten Kinder wünschten sich übrigens auf Befragung des Landrats auch eine Sommer-Rodelbahn. (I.u.G. Schmidt)

Ins Visier genommen:

Überregional Alle anzeigen