Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

RegionalMain Taunus Kreis › Hofheim und Tiverton feiern "30 Jahre Städtepartnerschaft"

Hofheim und Tiverton feiern "30 Jahre Städtepartnerschaft"

Heute ist mit einer neuen Besieglung der Partnerschaft der Höhepunkt der Jubiläumsfeiern während eines offiziellern Festaktes

26.06.10 || altHOFHEIM (24. Juni 2010) - Ob „The Weather Show" oder „Bobby George Baker", die Filme „Mr. Bean" und „Wallace und Gromit", der Internationale Markt auf dem Tivertonplatz - beim Eröffnungsfest des KreisStadtSommers vom 25. bis 27. Juni 2010 hält die Kulturszene Englands Einzug. Und das aus schönem Grund: Die Besiegelung der Städtepartnerschaft zwischen Hofheim und der Stadt Tiverton in Südwest-England ist 30 Jahre her: Genau am 16. Juni 1980 wurde die Urkunde unterzeichnet.

Ein guter Grund dafür, das Jubiläum groß zu feiern, liegt sicherlich darin, dass diese Städtepartnerschaft über all die Jahre hinweg lebendig und ausgefüllt blieb und zu mannigfachen Begegnungen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern der beiden Städte geführt hat.

Viele Freundschaften zwischen Familien sind dabei entstanden und die gegenseitigen Besuche waren in jedem der vergangenen Jahre ein schönes Erlebnis und gute und interessante Erfahrung. Damit hat sich der Grundgedanke der Städtepartnerschaften, nämlich die Völkerverständigung über nationale Grenzen hinweg zu fördern, auf das Beste bewährt.

Nachdem das 25. Jubiläum seinerzeit in Tiverton gefeiert wurde, wird nun das dreißigste in Hofheim, und zwar im Rahmen des KreisStadtSommers begangen. Seit Donnerstag dieser Woche ist bereits eine Delegation von mehr als 60 Freunden aus Tiverton in Hofheim, sie sind in befreundeten Familien für das verlängerte Wochenende untergebracht.

Höhepunkt der Jubiläumsfeiern ist ein offizieller Festakt der am heutigen Freitag stattfindet, an ihm nehmen die Gäste aus den Partnerstädten sowie aus den beiden befreundeten polnischen Gemeinden, deren Gastgeber, Mitglieder des Förderkreises Hofheimer Städtepartnerschaften sowie Mitglieder der städtischen Gremien, Stadtälteste und Vertreter weiterer Institutionen teil. Vorgesehen ist die erneute Unterzeichnung einer aktualisierten Partnerschaftsurkunde. Zeitzeugen der ersten Stunde der Partnerschaft mit Tiverton werden berichten.
Auch das Grußwort eines Abgeordneten des Europäischen Parlamentes wird zu hören sein - die Städtepartnerschaften werden ja von der Europäischen Union ideell und finanziell unterstützt und die Jubiläumsfeier Tiverton - Hofheim wird aus dem Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger" gefördert.

Beim Festakt werden ebenso Delegationen aus den weiteren Partnerstädten Hofheims anwesend sein, insbesondere aus Chinon, das ja schon länger Partnerstadt Hofheims ist, aber auch aus Buccino und den zwei polnischen Städten, mit denen erste Kontakte für eine künftige Partnerschaft geknüpft wurden.


Weitere Programmpunkte sind vom Förderkreis Hofheimer Städtepartnerschaften in Zusammenarbeit mit der Stadt Hofheim geplant worden.

Heute, Freitag, wird es einen „Workshop" geben, bei dem Tänze und Lieder aus Europa gemeinsam einstudiert werden sollen.

Die Besucher des KreisStadtSommers können die Ergebnisse am Samstag ab 14.00 Uhr auf der Bühne „Am Untertor" erleben und genießen. Präsentiert werden traditionelle Lieder aus England sowie Folklore auch aus Italien, Spanien, Ungarn, Polen, der Türkei und weiteren Ländern.

Auch Wanderungen auf den historischen Wanderwegen Hofheims und eine Besichtigung der Eppsteiner Burg sind vorgesehen und sicherlich werden die Gäste mit ihren jeweiligen „Hosts" Ausflüge in die nähere und weitere hessische Umgebung machen und dabei ihre freundschaftlichen Beziehungen vertiefen.

Abschluss wird dann ein Farewell-Dinner am Montagabend, 28. Juni, in der Turnhalle des TV 1860 sein, ehe die Partnerschaftsfreunde am Dienstag wieder in ihre Heimatstadt Tiverton zurückreisen. (de/ib)

Ins Visier genommen:

Überregional Alle anzeigen