Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

VermischtesGesellschaft › Resonanz für das Benefiz-Fußballspiel ist überwältigend

Resonanz für das Benefiz-Fußballspiel ist überwältigend

Immer mehr Fahrer auch aus anderen Rennserien und viele Prominente aus Kultur und Sport werden antreten

02.07.09 || WIESBADEN (02. Juli 2009) - Die Stars des Motorsports werden auf ihrem Weg zum Nürburgring am 8. Juli einen Boxenstopp in Wiesbaden einlegen. Seit Jahren findet im Vorfeld des deutschen F1 Grand Prix ein Fußballspiel für wohltätige Zwecke mit aktiven und ehemaligen F1-Fahrern statt. Regelmäßig spielten bei den von der Stiftung „Nazionale Piloti" initiierten Fußballspielen Weltmeister der Formel 1 mit, wie u.a. Ayrton Senna, Michael Schumacher und Fernando Alonso. Aber auch Shooting-Stars und vielleicht kommende Weltmeister wie Sebastian Vettel oder Nico Rosberg sind gerne dabei.

In diesem Jahr wird dieses „Benefiz-Fußballspiel 2009" erneut von der Veranstaltungsagentur „biggPROMOTION" in Zusammenarbeit mit dem „SV Wehen Wiesbaden" und dem Onlineportal „wiesbaden.eins.de" organisiert. Zur Verfügung steht erstmalig für dieses Spiel die „BRITA-Arena" in Wiesbaden, in der am 8. Juli abends um 20:15 Uhr Spielbeginn ist.
Im Team „biggALLSTARS" werden prominente Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport, Film, Fernsehen, Musik, Politik und Kultur aktiv sein.

Für das Spiel 2009 haben bis jetzt Guido Cantz, Nikolas Kiefer, Tom Lehel und Mirco Förster signalisiert, dem Team Nazionale Piloti einen harten Fight zu liefern. Weitere Unterstützung erhalten sie von ehemaligen National- und Bundesligaspielern. Täglich kommen neue Spielernamen für das Benefizfußballspiel hinzu.
Das Team Nazionale Piloti erhält Unterstützung von der Rennsportlegende Ivan Capelli und vielen Fahrern aus der Formel 1 Nachwuchsserie GP 2. Befreundete Spieler wie der zweifache Vizeskiweltmeister Kristian Ghedina, Eintracht Frankfurts Spieleridol „Charly" Körbel und der in Deutschland und Italien aktive Welt- und Europameister Jürgen Kohler werden der Abwehr von Nazionale Piloti die nötige Stabilität geben.
„Wir sind überzeugt, dass bis Ende dieser Woche noch mehr Zusagen von Fahrern eintreffen werden, auch aus weiteren interessanten und beliebten Rennserien" sagt Kai Benecke, Inhaber der durchführenden Agentur biggPROMOTION. Das Spiel in Wiesbaden erfährt einen Zuspruch bei den Piloten aus allen Rennserien, wie es dies noch nie zuvor gegeben hat. „Wenn man die aktuelle Aufstellung liest muss man schon mit der Zunge schnalzen, das hört sich an wie das Who is Who des Motorsports und alle wollen in Wiesbaden dabei sein. Da kommen Titelinhaber und viele zukünftige Weltstars", stellt Kai Benecke, voller Vorfreude auf das Ereignis, fest.

Der aktuelle Spielerkader von „Nazionale Piloti"


Nachfolgend eine Übersicht des aktuellen Spielerkaders von „Nazionale Piloti": Sebastian Vettel (Red Bull Racing); Nico Rosberg (AT&T Williams); Felipe Massa (Scuderia Ferrari, Vize Weltmeister 2008); Fernando Alonso (ING Renault, 2-facher Weltmeister 2005 und 2006); Giancarlo Fisichella (Force India, Fahrer in der F1 seit 1996); Sébastian Bourdais (Scuderia Toro Rosso, 2004-2007 Meister ChampCar Series): Ivan Capelli (F1 Fahrerlegende 80er und 90er Jahre); Alberto Valerio (GP2, Team Durango); Vitaly Petrov (GP2, Team Barwa Addax); Dani Clos und Luca Di Grassi (GP2, Team Racing Engineering); Cristian Montanari (FIA GT Fahrer); Kristian Ghedina (2-facher Vizeweltmeister Ski Alpin); Matteo Munari (Rally Fahrer); Karl-Heinz "Charly" Körbel („Mister Eintracht Frankfurt", UEFA Pokalsieger, vierfacher DFB Pokalsieger und sechsfacher Nationalspieler); Jürgen Kohler (Fußball Weltmeister 1990 / Europameister 1996 / Meistertitel in Deutschland und Italien).

Alle genannten Spieler haben ihre Zusage zur Teilnahme gegeben, sollten nicht gesundheitliche oder andere schwerwiegende Gründe eine Teilnahme verhindern.
Auch das Team biggALLSTARS wächst jeden Tag kontinuierlich. Aus der deutschen Musikszene haben sich jetzt noch neben dem Bassisten der Band „Juli", Andreas Herde, Kollegen aus dem hohen Norden angemeldet und wollen dazu beitragen viele Zuschauer in die BRITA-Arena zu locken. Der Sänger Johannes Strate und der Gitarrist Kristoffer Hünecke von der Band „Revolverheld", u.a. bekannt durch ihre offizielle DFB Fan-Hymne „Helden 2008" für die EURO 2008, wollen beweisen, dass sie nicht nur musikalisch mit dem Thema Fußball vertraut sind. Des Weiteren hat Guido Cantz, Comedian und Moderator, bekannt aus diversen Fernsehshows, seine Teilnahme bestätigt. Nikolas Kiefer musste absagen, da er für den Davis Cup nominiert wurde.

Hit Radio FFH Moderator Felix Moese (28) freut sich sehr, beim Formel 1-Benefizspiel 2009 mit zu kicken: „Am meisten auf Sebastian Vettel - er ist für mich der sympathischste Fahrer und Typ. Die Krönung wäre natürlich, wenn Michael Schumacher mitspielen würde." Moese ist Stürmer, netzte zuletzt vergangene Woche im Trikot der FFH-Betriebsmannschaft beim 7:7 gegen den „Karnevalsverein Weiterstadt". Moese: „Für den Liga-Regelbetrieb habe ich leider keine Zeit, da ich am Wochenende bei FFH moderiere." Samstags 13 bis 18 Uhr, sonntags 14 bis 18 Uhr, montags bis freitags 16 bis 19 Uhr ist Moese bei FFH „on air". Moese spielt im biggALLSTARS-Team mit - dort spielt unter anderem auch Thomas Zampach, der schon häufig als Gastspieler in der FFH-Mannschaft spielte - denn auch da geht's immer um den guten Zweck.

Täglich kommen neue Spieler zum Team biggALLSTARS hinzu


Im biggALLSTARS - Team, mit ehemaligen Fußballprofis und Nationalspielern sowie Prominenten aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, werden spielen: Guido Cantz (Comedian / Moderator); Michael Sternkopf (Deutscher Fußball Meister 1994); Rolf Stockum (Bobweltmeister Junioren 1987 in Sarajevo); Felix Moese (Hit Radio FFH Moderator); Johannes Strate (Sänger der Band "Revolverheld"); Kristoffer Hünecke (Gitarrist der Band „Revolverheld"); Norbert Dobeleit (Leichtathlet 400m, Europameister und Bronzemedaillen Gewinner Olympia 1988); Mirco Förster (Moderator HR 3); Tom Lehel (Moderator KIKA); Lars Riedel (Olympiasieger Diskus 1996); Wolfgang Hoppe (Olympiasieger Zweier- und Vierer Bob 1984); Klaus Wolfermann (Olympiasieger Speerwurf 1972); Britta Unsleber (Fußball Europameisterin 1989 / 1991); Renate Lingor (Fußball Weltmeisterin 03, 07 / Europameisterin 97, 01, 05); Andreas Herde (Bassist der Band „Juli"); Dieter Müller (Vize Europameister 1976, Auf der ewigen Torschützenliste bis heute auf Platz 7); Thomas Zampach (ehemaliger Bundesligaprofi für Eintracht Frankfurt und Mainz 05, zurzeit Trainer 2. Mannschaft SV Wehen); Alexander Pusch (Mehrfacher Olympiasieger und Weltmeister im Fechten von 1975 bis 1988); Andreas Mollandin (Silbermedaille Hockey).

Alle Akteure setzen sich für diese großartige gemeinsame Sache ein und spielen unentgeltlich, die Erlöse aus den Eintrittsgeldern kommen demzufolge dem gemeinnützigen Zweck, der Hilfe für Kinder, zugute. Damit möglichst viel Geld in die Kasse kommt sind die Eintrittspreise moderat gehalten, möglichst viele Familien sollen das Ereignis besuchen können. Aus diesem Grund wurden die Ticketpreise für die Gegentribüne Mitte ab heute herabgesetzt.

Für regionale Unternehmen und Privatpersonen besteht auch die Möglichkeit auf das begrenzte VIP Ticket Angebot zurückzugreifen. Tickets können unter www.biggallstars.de bestellt werden oder sind bei den regionalen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Ablaufplan am 8. Juli:


19.00 Uhr Öffnung Stadiontore
19:30 - 20:00 Uhr Aufwärmen, Vorbereitungen der Spieler
Parallel Programm im Stadion mit Live Acts
20:10 Uhr Einlauf der Spieler, Vorstellung der Spieler, Schiedsrichter
usw. durch Stadionsprecher, Platzwahl
20:15 - 20:55 Uhr 1. Halbzeit
20:55 - 21:30 Uhr Pause „Half Time Show"
21:30 - 22:10 Uhr 2. Halbzeit
22.10 - 22:20 Uhr Ehrenrunde und Siegerehrung (alle Spieler)

Erlös geht an die Stiftung Nazonale Piloti und kommt Kindern zugute


Alle Akteure setzen sich für diese großartige gemeinsame Sache ein und spielen unentgeltlich. Die Erlöse aus den Eintrittsgeldern kommen der Stiftung Nazionale Piloti zugute, die ausschließlich dem gemeinnützigen Zweck, der Hilfe für Kinder, dient.
Die Stiftung Nazionale Piloti wurde 1979 durch den heutigen Direktor Mario di Natale gegründet. Neben Mario di Natale engagiert sich auch schon seit Jahren Michael Schumacher als zweiter Vorsitzender für die Stiftung. 2006 war das 25jährige Bestehen von Nazionale Piloti. Die Stiftung ist international aktiv und tritt mit Ihrer Mannschaft, rund um den Globus, im Vorfeld der verschiedenen F1 Grand Prix an. Dieses Jahr sind neben dem Spiel im Wiesbaden neun weitere Partien geplant u.a. in Monte Carlo, Istanbul und Budapest.

Insgesamt wurden in über 155 Spielen bis heute Spendengelder in Höhe von ca. 14 Millionen Euro erspielt, womit hilfsbedürftige Kinder direkt oder die wissenschaftliche Forschung für die Hilfe für Kinder unterstützt werden konnte. (de/bigpro/lhwi)