Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

VermischtesJugend › Sommercafé 2010 öffnet

Sommercafé 2010 öffnet

Stadt bietet kostenlos abweschslungsreiche und jugendgerechte Aktivitäten rund um den Bauwagen

21.07.10 || altKÖNIGSTEIN (21. Juli 2010) - Abwechslungsreiche und jugendgerechte Aktivitäten werden beim diesjährigen Sommercafé der Aufsuchenden Jugend- und Sozialarbeit der Stadt Königstein angeboten. In der Zeit vom 26. Juli bis 6. August können Jugendliche ab 13 Jahren jeweils montags bis freitags zwischen 17.00 Uhr und 21.00 Uhr rund um den Bauwagen in der Konrad-Adenauer-Anlage einiges erleben.

An jedem Veranstaltungstag werden Jugendliche die Möglichkeit haben, sich sportlich auf der Wiese mit Ballspielen zu betätigen.

Veranstaltungen der ersten Woche vom 26. bis 30. Juli 2010


26. Juli: Gleich zu Beginn des Sommercafés wird am Montag Julia Pabst (Make-up Artist) beim Sommercafé anwesend sein. Bei der freundlichen Typberaterin kann man sich schminken lassen und wertvolle Ratschläge einholen. Sowohl Jungs als auch Mädels können sich im Rahmen dieser Veranstaltung kostenfrei die Haare nach Herzenslust, z. B. coole Hairtattoos oder flippige Stufen schneiden lassen. Für das Haare-schneiden muss jedoch von den unter 18-jährigen eine Einverständnis-erklärung der Erziehungsberechtigten mitgebracht werden.

27. Juli: Am Dienstag wird bei angenehmer Musik das Grill-Event „Grill & Chill" stattfinden, bei dem man zu günstigen Preisen ein Steak oder eine Wurst zu sich nehmen kann.

28. Juli: Am Mittwoch wird ein Hip-Hop-Workshop veranstaltet, zu welchem Atilla, ein beliebter MC (Hip-Hop Künstler), vom „Symbiose Soundlabor" aus Frankfurt am Main vor Ort sein, um hilfreiche Tipps und Tricks zum Reimen zu geben. Es wird ein eigens für diese Veranstaltung produzierter Instrumental-Song und professionelles Equipment mit¬gebracht, wodurch die Möglichkeit eröffnet wird, ein Hip-Hop-Lied aufzu¬nehmen, das man nach den Schulferien als CD im Jugendhaus abholen kann.

29. Juli: Kurz vor dem Wochenausklang wird Sophia Gerke (Animateurin) zu aktueller Chartmusik und rhythmischen, südlichen Klängen die jugend-lichen Besucher zu einigen bestimmt Spaß bringenden Gruppentänzen motivieren.

30. Juli: Zum Wochenende wird SkunkyHeeli (Spraykünstlerin) eine Textilsprüh-aktion „T-Shirtsprayday" anbieten, bei welcher die Königsteiner Jugend unter professioneller Anleitung T-Shirts mit ungiftigen, wasch-maschinenfesten Farben besprühen kann. Für diese Aktion bitte T-Shirts oder andere Textilien mitbringen.

Für finanziell benachteiligte Jugendliche stehen für diese Aktion einige T-Shirts zur freien Verfügung, die von dem Königsteiner Herrenaus¬statter „Günter Ernst" sowie des Bekleidungsgeschäfts „Petra Bastuck" gesponsert werden.

Veranstaltungen der zweiten Woche vom 2. bis 6. August 2010


2. August: Fruchtig-frisch oder cremig-sahnig geht es weiter in der zweiten Woche mit Cocktailistin Nadja. Für nur 1,50 EUR pro Cocktail wird sie den Shaker schwingen lassen. Bei loungiger Beachclub-Musik und alkohol¬freien Cocktails kann man sich auch mit Freunden auf den Grünflächen begnügen oder sich sportlich betätigen.

3. August: Am Dienstag ist als weiteres Highlight ein „Formel I Bobbycar-Race" geplant. Hierfür wird mit alten Autoreifen und Absperrband eine „Renn-strecke", auf dem kleinen Parkplatz der Stadtmitte, simuliert. Im Sinne der Alkoholprävention müssen die jugendlichen Teilnehmer hierbei Rauschbrillen tragen, die eindrucksvoll den Zustand der Sehbeein-trächtigung durch Alkohol nachahmen. Bei dieser Aktion winken für die schnellsten drei Jugendlichen attraktive Preise.

4. August: Zur Wochenmitte besteht die Möglichkeit, bei einer „Professional Personal Fotosession" Bilder von der Fotografin Johanna Ceglarz machen zu lassen. An diesem Tag bietet sich eine gute Gelegenheit einen Freund, eine Freundin oder die Verwandtschaft mit etwas Persön¬lichem zu beschenken.

5. August: Auch in diesem Jahr wird Mariam Davis, eine Künstlerin, die selbst in mehreren Musikbands (Beta Rock Hill, EDT) mitwirkt, ein Gesangs-Workshop mit Stimmtraining beim Sommercafé 2010 anbieten. Gleichzeitig werden Methoden im Umgang mit Lampenfieber vor einem Auftritt aufgezeigt und eingeübt.

6. August: Zum Abschluss des diesjährigen Sommercafés wird eine Airbrushkünst-lerin kostenlos Tattoos sprühen. Hier kann der Kreativität nochmals freien Lauf gelassen werden, denn die Besucher haben die Möglichkeit, sich eigens kreierte Kunstwerke aufsprühen zu lassen, die sie vor Ort unter professioneller Anleitung entwerfen können. Die Airbrushtattoos lassen sich problemlos mit Seife abwaschen.

Alle Veranstaltungen werden von einem tatkräftigen Sommercafé-Team begleitet und sind kostenfrei. Lediglich der Verzehr von Essen und Getränken ist kostenpflichtig.

Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit, auch selbst mitgebrachte Musik abspielen zu lassen.

Wer es während der zwei Wochen ein wenig ruhiger angehen lassen möchte, kann es sich bei einem kühlen Getränk, Crêpes oder Hotdogs gemütlich machen und dem bunten Treiben gelassen zuschauen.

Alle Aktivitäten des Sommercafés werden kostenlos angeboten. Nähere Auskünfte erfahren sie bei Frau Wei-Chi Chen, nachmittags erreichbar unter Telefon 06174/202-350 oder via Mail über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. . (sp/stkö)